CB Luftklappengriffe


In der heutigen Zeit sind der optischen Gestaltung von Feuerstätten nahezu keine Grenzen gesetzt. Die CB Luftklappengriffe unterstützen bzw. betonen hierbei die optische Ausführung der Ofenanlage. Oft kann ein Luftklappengriff störend wirken und sollte deswegen „fast unsichtbar“ sein. Manchmal aber soll der Griff durch seine hochwertige Verarbeitung ein schönes Accessoire und einen Blickfang in der Ofenanlage darstellen.

Egal ob die Eine oder die Andere Wirkung gewünscht wird – das CB Luftklappensortiment mit 32 verschiedenen Varianten erfüllt fast alle Gestaltungswünsche.



Die Vorteile

  • Modernes, zeitloses Design
    Die CB Klappengriffe sind sehr geradlinig entworfen und können somit ideal in modernen geradlinigen Ofenanlagen eingesetzt werden.
  • Fast unsichtbar
    Getreu dem Leitspruch „der schönste Griff ist der, den man nicht sieht“ können die „CB Klappengriffe mit Deckel“ fast unsichtbar in die Ofenanlage integriert werden.
  • 32 verschiedene Varianten
    Das umfangreiche Programm mit 6 verschiedenen Grund- und 32 Einzelvarianten lässt nahezu keine gestalterischen Wünsche offen.
  • Massive, hochwertige Ausführung
    Durch die massive Einbauhülse lässt sich der Klappengriff sehr gut in die Ofenhülle einbauen.
  • Isoliermaterial zwischen der Einbauhülse und dem Griff/der Rückwand 
  • „Mauerbratzen“ zur besseren Montage
  • Für Vierkant und flexible Welle
    Der Standarddrehwinkel des Griffes beträgt 90°, nach Entnahme der Schraube kann der Griff jedoch komplett 360° gedreht werden. Dies ist vor allem bei Verwendung von flexiblen Wellen sehr wichtig, da diese sich verwinden (Torsion) und einen größeren Drehwinkel als 90° benötigen. Fixierung des Vierkants/Welle mittels Schraube (im Lieferumfang enthalten) möglich.
  • Montage des Griffes nach Ofenfertigstellung
    Bei den Aufputzvarianten wird zuerst die massive Einbauhülse eingebaut und nach kompletter Fertigstellung der Ofenanlage der Klappengriff und die Rückwand verbaut. 
  • Stabilisierungswinkel für flexible Welle
    Durch den Stabilisierungswinkel wird die Vierkantaufnahme gerade bei Verwendung von flexiblen Wellen fixiert.